CORONA UPDATE (23.03.2020)

Liebe Patienten,
die Bundesregierung hat entschieden, die medizinische Grundsicherung weiterhin zu gewährleisten.
Da auch wir als Kieferorthopäden zu dieser Grundversorgung zählen, werden wir Sie weiterhin behandeln.


 Das Wohl unserer Patienten, Mitarbeiter und der restlichen Gesellschaft ist unser größtes Anliegen.

Um aber gleichzeitig eine schnelle Ausbreitung des Coronavirus und der neuen Lungenkrankheit COVID 19 zu vermeiden, haben wir neben den standardmäßig bei allen Behandlungen, sehr hohen Hygienemaßnahmen, besondere Regeln und Vorsichtsmaßnahmen in unserer Praxis eingeführt.

Bitte beachten Sie diese und lesen Sie diese aufmerksam durch.

Vielen Dank!

 1. TERMINVERSCHIEBUNG

Möchten Sie Ihren Termin oder den Termin Ihres Kindes verschieben, so kommen Sie bitte nicht in die Praxis, insbesondere wenn in den letzten zwei Wochen:

1. ein Aufenthalt in einem Corona-Risikogebiet stattfand
2. Sie Kontakt zu einer Coronavirus infizierten Person hatten, oder Kontakt mit einer unter Verdacht mit Coronavirus  infizierten Person hatten (ausstehendes Testergebnis)
3. Selbst oder Ihr Kind grippe- oder erkältungsartige Symptome (Halskratzen, Kopfschmerzen, Fieber, Husten, etc.) haben oder hatten
oder Sie zu einer Risikogruppe zählen (Vorerkrankungen, Immunsuppression, Alter über 50 Jahre)

Wir sind für Sie in den gewohnten Praxisöffnungszeiten telefonisch erreichbar und finden gerne einen neuen passenden Termin.

2. VERMEIDUNG VON PATIENTENANSAMMLUNG und VERZICHT AUF BEGLEITPERSONEN

Menschenansammlungen und zwischenmenschliche Kontakte sollten so gering wie mögliche gehalten werden. Wir bitten unsere Patienten daher die Praxis ohne Begleitung zu betreten. Sollten sich Fragen bezüglich der Behandlung ergeben oder wichtige Entscheidungen in diesem Zusammenhang aufkommen, werden Sie selbstverständlich informiert. Wir bemühen uns Sie noch schneller als sonst in unser Behandlungszimmer zu setzen um Wartezeiten zu vermeiden. Die Terminvergabe wurde von uns ebenfalls angepasst. Patientenansammlungen können so vermieden werden.

3. TELEFONISCHE BESPRECHUNG
Sollten Sie Fragen zu der kieferorthopädischen Behandlung haben, stehen wird Ihnen telefonisch zur Verfügung.

 4. VERMEIDUNG VON KONTAKTÜBERTRAGUNGEN

Hände sind Hauptüberträger von Keimen. Eine gründliche Handhygiene durch Händewaschen mit Seife (mind. 20 Sek.) und Desinfektion ist das beste Mittel gegen Kontaktübertragungen. Aus diesen Gründen verzichten wir auf das Händeschütteln.

Da nachgewiesen wurde, dass das Coronavirus auch auf Oberflächen wie Papier, Plastik oder Metall mehrere Tage überdauern kann und infektiös bleibt, haben wir aus prophylaktischen Gründen Zeitschriften im Wartezimmerbereich entfernt.

Nase, Mund, oder Augen sind Eintrittspforte für den Keim, bitte denken Sie daran sich daher möglichst nicht ins Gesicht zu fassen.

Wenn Sie Fragen zur Behandlung in unserer kieferorthopädischen Praxis in Zeiten von Coronavirus und COVID-19 haben, kontaktieren Sie uns gerne.
Kontaktieren Sie uns gerne, unter der angegebenen Nummer: 0351/3103960

 

DR. VERENA PASSIN UND TEAM

 

Liebe Patienten, liebe Eltern, liebe Kinder,


wir freuen uns Sie in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie am Schillerplatz in Dresden begrüßen zu dürfen.

Unsere Praxis ist auf die kieferorthopädische Behandlung von Kindern und Erwachsenen spezialisiert.

Verschaffen Sie sich einen Einblick über unser vielseitiges Behandlungsspektrum.

 

Wünschen Sie eine unsichtbare Zahnkorrektur, dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie.

 

Sie haben die Möglichkeit sich jetzt einen Onlinetermin zu vereinbaren oder uns persönlich telefonisch zu kontaktieren.

 

Wir freuen uns auf Sie.
 
Ihre Dr. Verena Passin und Team

 

 


KINDER

PRAXISIMPRESSIONEN 

ERWACHSENE

 

 



 

 

Beratungs- und Sprechstundenzeiten

 

Montag

9.00 - 12.15 Uhr & 13.15 - 18.00 Uhr

Dienstag

8.30 - 12.15 Uhr & 13.15 - 17.15 Uhr

Mittwoch

8.30 - 12.15 Uhr & 13.15 - 17.15 Uhr

Donnerstag

8.30 - 12.15 Uhr & 13.15 - 17.15 Uhr

sowie nach Vereinbarung